user_mobilelogo

Peter Rosegger – das Jubiläumsjahr 2018

Tauchen Sie ein in die Waldheimat von Peter Rosegger am Alpl in Krieglach. In der steirischen Region Semmering-Waldheimat-Veitsch haben Sie die Möglichkeit, die Geschichte von damals neu zu entdecken. In Peter Roseggers Geburtshaus, der Waldschule und dem Museum im Landhaus wird Roseggers Leben und Schaffen vor Augen geführt.

Im Jubiläumsjahr 2018 feiert die Steiermark den 175. Geburtstag Peter Roseggers beziehungsweise gedenken wir ihm zu seinem 100. Todestag. Die Tourismusregion Semmering-Waldheimat-Veitsch widmet dem am 31. Juli 1843 in Alpl geborenen Heimatdichter 2018 ein abwechslungsreiches Schwerpunktjahr. Es erwarten Sie eine Sonderausstellung im SÜDBAHN Museum Mürzzuschlag, die Stadt Mürzzuschlag selbst wird Ausstellungsraum für eine Postkartenreise zu Zeiten Roseggers – Startschuss dafür wird ein Genussmarkt Ende Juni sein. Außerdem finden Lesungen und Themenwanderungen von und mit dem Roseggerbund Krieglach, die Roseggerwoche und als besonderer Höhepunkt die Aufführung von „Jakob der Letzte“ bei den Roseggerfestspielen in Krieglach statt. Dabei wird die Geschichte des Bergbauern Jakob Steinreuter erzählt, der im kleinen Altenmoos zu Zeiten des Bauernsterbens lebt. Im Tal werben die Fabriken mit besserem Lohn und nach und nach kaufen die Kapitalisten die Grundstücke. Alle gehen. Nur der Jakob, der bleibt, als letzter Bauer zu Altenmoos. Georg Schütky inszeniert den Roman von Peter Rosegger in einer Bühnenfassung von Felix Mitterer für die Roseggerfestspiele 2018.

Geburtshaus Rosegger Schrotthofer

Geburtshaus Peter Rosegger

Der Kluppeneggerhof befindet sich am Alpl in der Marktgemeinde Krieglach. Die ersten 17 Jahre seines Lebens verbrachte der Waldbauernbub in seiner geliebten Waldheimat.

Waldschule Alpl Baumann

Peter Roseggers Waldschule

Durch eine Spendenaktion gelang es dem Literaten und Schriftsteller Peter Rosegger die Waldschule am Alpl im Jahr 1902 zu erbauen und so der Landflucht entgegenzuwirken.

Rosegger Museum Park Wirnsberger

Roseggermuseum in Krieglach

Die Geschichte des heutigen Roseggermuseums in Krieglach begann 1877, als Peter Rosegger nach eigenen Plänen und Vorstellungen, sein Landhaus in Krieglach erbauen ließ.

Roseggerpark mit Laube TV Krieglach

Roseggerpark und Roseggergrab

Zwei Fixpunkte in jedem Peter-Rosegger-Reiseführer sollten neben dem Geburtshaus, dem Landhaus und der Waldschule, der Roseggerpark sowie sein Grab in Krieglach sein.

Kontakt

Tourismusverband
Semmering-Waldheimat-Veitsch
Wiener Straße 9
8680 Mürzzuschlag
+43 3852 3399
urlaub(at)semmering-waldheimat-veitsch.com

Newsletter